Glossar

Länge der Schädigung
Maximale Ausdehnung der geschädigten Fläche in festgelegter Richtung
Länge der Verkohlungsrückstände
Länge kohlenstoffhaltiger Rückstände
Lasteinwirkung
Bei einem Brandversuch auf einen Probekörper statisch wirkende Kraft, die zusätzlich zum Eigengewicht des Probekörpers dessen Brandverhalten beeinflusst
Lichtbogenbeständigkeit
Fähigkeit eines Materials, dem Einfluss eines Lichtbogens entlang seiner Oberfläche unter festgelegten Bedingungen zu widerstehen.
Löschen
Unterbindung des Brennens
Löschmittel
Stoff, der zum Löschen geeignet ist
Löschpulver
Löschmittel aus fein verteilten festen Chemikalien, das aus einem oder mehreren Hauptbestandteilen und Zusatzstoffen zur Verbesserung seiner Eigenschaften besteht. ANMERKUNG 1: In Nordamerika und einigen anderen Ländern wird der Ausdruck `dry powder´ lediglich zur Kennzeichnung bestimmter Metallbrandlöschmittel verwendet, wohingegen der Ausdruck „dry chemical extinguishing agent“ für das in dieser Europäischen Norm festgelegte Löschmittel verwendet wird. ANMERKUNG 2: Zur Bezeichnung der Brandklasse, für die ein Löschpulver geeignet ist, werden Großbuchstaben vor dem Namen verwendet. Die in dieser Europäischen Norm verwendeten Buchstaben sind in EN 2 definiert. BEISPIEL BC-Löschpulver ist für die Brandklassen B (Flüssigkeiten oder verflüssigte Feststoffe) und C (Gase) geeignet; ABC-Löschpulver ist für die Brandklassen A (Glut bildende Feststoffe), B und C geeignet.
Löschschaum
Komplex von luftgefüllten Blasen, der aus einer Schaummittellösung entstanden ist, für Löschzwecke
Löschwasser
Wasser oder Wasser mit Zusätzen, das zum Abkühlen oder Kühlen verwendet wird
Löschwasser-Sauganschluss
Fest verlegte Rohrleitung mit Saugkorb und Anschlusseinrichtung zur Förderung von Wasser aus einer unabhängigen Löschwasserversorgung
Löschwasserbrunnen

Künstlich angelegte Entnahmestelle für Löschwasser aus dem Grundwasser. ANMERKUNG: Das Löschwasser kann durch Saugbetrieb (S) oder mittels einer Tauchpumpe (T) entnommen werden.

Löschwasserentnahmestelle
Künstlich angelegte oder natürliche Stelle, an der mit geeigneten Geräten Wasser für Löschzwecke entnommen werden kann (z. B. Hydranten, Saugstelle, Löschwasser-Sauganschluss)
Löschwasserförderung
Förderung des Löschwassers von der Löschwasserentnahmestelle bis zur Brandstelle
Löschwasserteich
Künstlich angelegter offener Löschwasser-Vorratsraum mit Löschwasserentnahmestelle
schliessen

Rückblick auf die 1. Hybrid-Brandschutztagung der Ingenieurakademie

Die Ingenieurakademie West gGmbH veröffentlichte jetzt einen Videoclip als Rückblick auf die erste Hybrid-Brand­schutztagung am 29.06.2021 im Congress-Centrum Düsseldorf. Die fachliche Leitung und Moderation der Veranstaltung oblag Herrn Dipl.-Ing. Udo Kirchner aus unserem Büro.

Link zum Video ...